Image Alt

Tipps

Ab und zu etwas Stress ist gesund für Körper und Geist. Wenn die Belastung nicht nachlässt, drohen jedoch ernsthafte gesundheitliche Schäden. Beim Stress gibt es keine Pille, die man einfach "einwerfen" kann und alles wird wieder gut

Die Bewegungsempfehlungen für Erwachsene lassen sich in der Bewegungspyramide des Bundesamtes für Sport (BASPO), des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und des Netzwerks Gesundheit und Bewegung Schweiz zusammenfassen. Stufe 1: Vom inaktiven zum aktiven Alltag Stufe 2: Vom aktiven Alltag zum gezielten Training Stufe

Du hast immer die Wahl. Du kannst mit dem regelmässigen Training anfangen oder du tust es nicht. Du kannst deine Ernährung umstellen oder es lassen. Du kannst dein Handtuch in die Ecke schmeissen oder es dazu nutzen, dir den Schweiss von der Stirn zu

Wie motivierst du dich nach einem langen Arbeitstag, wenn es draussen stürmt, regnet und vielleicht auch noch dunkel ist?   Die Couch ist dein Feind!!! "Nur ganz kurz ausruhen" - das scheint nach einem Arbeitstag plausibel, aber die Wahrheit ist, dass bei

Obwohl das Wetter uns mit wunderbar warmen Temperaturen verwöhnt, werden die Tage langsam wieder kürzer. Es muss dir als Läufer oder Läuferin bewusst sein, dass du im Strassenverkehr nicht oder unter Umständen nur unzureichend "sichtbar bist". Deine Running - Ausrüstung

Gezielt trainieren Regelmässige Bewegung kurbelt die Fettverbrennung an und baut Muskelfasern auf. Besonders effektiv ist eine Mischung aus Ausdauersportarten wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren und gezieltem Krafttraining. Die Haut wirkt schon nach einigen Wochen praller und straffer. Ausgewogen ernähern Mindestens genauso wichtig wie

Hier noch einige interessante Ergänzungen zum Thema "Die Dosis macht das Gift", weil ich öfters im Gespräch mit meinen Kunden festgestellt habe, dass über Zucker so Einiges noch nicht ganz klar ist. Ist Rohzucker besser als raffinierter Zucker? Nein! Ernährungsphysiologisch gibt es

Close
About