Image Alt

Fitness

Tatsache: wie das Bundesamt für Gesundheit auf seiner Homepage mitteilt, sind in der Schweiz rund 42 Prozent der erwachsenen Bevölkerung übergewichtig, davon sind 11 Prozent adipös. Rund 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen sind übergewichtig/adipös. Zudem verursachen Übergewicht und Adipositas

Nach dem Workout - ist vor dem Workout. Jeder von uns nimmt an einem Workout teil, geht ins Fitnessstudio oder treibt Sport aus irgendeinem Grund - um besser auszusehen, um Muskelmasse aufzubauen, um Schmerzen vorzubeugen, um am nächsten Spiel/Wettkampf sein

Wir trainieren, um besser zu werden und wir werden besser, wenn wir beweglich sind, denn nur dann können wir die erforderlichen Bewegungsabläufe im Alltag oder bei verschiedenen Sportarten meistern. Mobility - Training optimiert Bewegungen und versetzt den Sportler damit in

Gesundheitsorientiertes Fitnesstraining wirkt bei diversen durch den Lebensstil verursachten Erkrankungen besser als ein Medikament - und ist vor allen Dingen frei von Nebenwirkungen. Zum Beispiel Ausdauertraining mit entsprechender Dauer und Intensität führt auf allen Altersstufen - insbesondere bei erhöhten Ausgangswerten -

Für Beine, Arme, Rumpf, für Körper, Geist und Seele - Langlaufen tut rundum gut! Es ist ein Ganzkörpersport, bei dem alle vier Extremitäten und der Rumpf, so wie das Herz-Kreislauf-System trainiert werden. Durch das gleitende Vorwärtskommen ist der Körper keinen Schlägen

DIESEN SATZ KANN MAN ALS FUNDAMENT EINEM EFFIZIENTEN UND MAXIMAL SICHEREN WORKOUT QUER DURCH SÄMTLICHE TRAININGSDISZIPLINEN NEHMEN.

HALLO ZUSAMMEN HEUTE HABE ICH PAAR MOBILITÄTSÜBUNGEN FÜR EUCH. JEDE ÜBUNG 60 BIS 120 SEKUNDEN DURCHFÜHREN. FUSSGELENKSMOBILITÄT - ACHTE DRAUF, DAS DEINE FERSE FEST AM BODEN BLEIBT. DAS KNIE SOWEIT ES GEHT NACH VORNE (ODER AUCH ZU 11 UHR 12 UHR-13

Close
About