Frische Luft wirkt Wunder

From the Blog

Frische Luft wirkt Wunder

  • An der frischen Luft wird dein Immunsystem stärker gefordert, sodass du deine Abwehrkräfte stärkst. Die Wirkung auf dein Immunsystem ist vergleichbar mit der von Saunabesuchen oder Kalt-Warm-Wechselduschen.
  • Du tankst Tages- / Sonnenlicht: Trifft Licht auf deine Haut, fördert das deine körpereigene Vitamin-D-Produktion.
  • Die kühle Temperatur im Freien regt deine Durchblutung an und härtet deinen Körper im Laufe der Zeit ab: Die feuchte Luft pflegt deine Atemwege und der Lichtreiz vertreibt trübe Stimmung.
  • Beim Joggen über unebenen Boden werden viel mehr Muskelgruppen aktiviert als auf dem Laufband im Fitnessstudio.
  • Du kannst am Abend trotz Müdigkeit wieder mal nicht einschlafen? – Gehe abends noch mal raus! Vor dem Schlafengehen kann frische Luft wahre Wunder bewirken. Denn die Sauerstoffzufuhr tut dem Gehirn gut und wirkt ebenso erfrischend auf den ganzen Körper. Aber übertreibe es nicht: Wenn du deinen Körper am Abend spät noch zu sportlichen Höchstleistungen treibst, bist du zu „aufgekratzt“, wenn du schliesslich im Bett liegst. Aber ein Spaziergang am Abend ist auf jeden Fall lohnenswert!

 

Besonders im Spätherbst und im Winter  fehlt uns oft die frische Luft und vor allem das Licht (bzw. idealerweise die Sonne). Dieser Mangel führt dann nicht selten zu Müdigkeit, Trägheit und Stimmungstiefs.

Das Motto lautet also ab jetzt: An die frische Luft, wann immer es möglich ist! 

Nicht nur beim Sport – auch ein Spaziergang im bunten Herbstlaub bei Sonnenschein  oder im herbstlichen Nebel und dazu in einen warmen Mantel eingemummelt – herrlich! Gemütlich wird es im Anschluss mit einer heissen Tasse Tee und zum Beispiel selbstgemachten Marroni- Muffins…

Marroni- Muffins

Zutaten für 4 Personen

200 g Marronipüree (Vermicelles)
50 g Zucker
50 g Butter
80 g Mandeln gemahlen
2 Eier
1/2 TL Backpulver

Eier trennen, Eiweiss steif schlagen. Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Butter schmelzen, mit Marronipüree, Zucker, Mandeln, Eigelb und Backpulver vermischen und mit dem Mixer glatt schlagen. Eiweiss unterziehen. Teig in Muffin-Förmchen füllen. Rund 40 Minuten backen (Mini-Muffin-Förmchen nur 30 Minuten, grosse Formen ca. 50 Minuten). Fertige Muffins mit etwas Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

Print Friendly